Internist Dr. med. Claus Köhnlein mit eigener Praxis in Kiel sieht die Corona-Krise mehr als skeptisch. Die Epidemie sei da, weil der Test da sei, sagt er. Ohne diesen würde man klinisch keinen Unterschied zu anderen respiratorischen Virus-Erkrankungen wie etwa der saisonalen Grippe sehen. Margarita Bityutski hat sich mit ihm unterhalten. Das Gespräch wurde am 16. März 2020 aufgezeichnet.

  1. 15. August 2020

    Ich hatte sowieso mit dem Beginn dieser Epidemie Zweifeln.Erstens ,warum sich diese Epidemie insbesondere dieses Jahr auslöste, über die wir von neu in die Szene erschienen(!?) Medizin-Experten erfahren konnten.Das zeigt, das dahinter viele Streichen gespielt wird,mir nach. Zweitens hat es mit dem Druck der Pharmakartelln zu tun.Seit 90’er sich verbreitet herrschendem Kapitalismus ,im Vordergrund spielt immer das Geld eine Rolle.Wo es grosses Gewinn gibt, da greifen die an Geld verhungernden Geizleuten schnell an.

  2. 21. September 2020

    Sehr geehrter Herr Dr. Köhnlein,
    gestern, am 20.09.2020 hörte ich auf meinem Smartphone ein Interview mit Ihnen. Es ging um Corona bzw. Covid-19.
    Ich gehöre mit drei Herzoperationen (Die letzte war im Dezember 2019.) zu den sogenannten Hochrisikopatienten und dürfte nach dem, wie Corona dargestellt wird, keinen Schritt mehr vor die Tür machen. Aber Angst ist ein schlecter Ratgeber und Angst-machen ist eine Sünde!!
    Mit ist schon lange bewusst, dass die beste Krankheitvorsorge ein gesundes Immunsystem ist. Und ich bin immer wieder verärgert, dass in diese Richtung praktisch gar nicht aufgeklärt wird. Aber damit kann man halt kein Geld verdienen.
    Dass mit der Impfung eine schnelle „Lösung“ aller Probleme herbeigeführt werden solle, halte ich sowieso für eine Lüge. Und dass das Problem von möglichen Impfschäden so gar nicht angesprochen wird, ist m.A.n. Betrug. Soviel zu meinen diesbezüglichenn Ansichten.
    Ich danke Ihnen sehr für Ihre Offenheit, gerade auch, weil Personen der Öffentlichkeit in jüngerer Zeit gerne diffamiert werden, wenn Sie in ihren Äußerungen nicht dem Mainstream entsprechen – ganz zum Trotz der vor einiger Zeitr gemachten Aufforderung unseres Bundespräsidenten Walter Steinmeiers, man solle Zivilcourage zeigen.
    Wenn ich in Kiel leben würde, hätte ich Sie gerne als Arzt.
    Bitte fahren Sie fort mit ihrer Aufklärungsarbeit und lassen Sie sich nicht entmutigen.
    Dafür wünsche ich Ihnen alles Gute und viele Mitstreiter.
    Mit freundlichem Gruß Beate Wallerius

2 Trackbacks

  1. […] Dr. Köhnlein über die Epidemie, die nie da war. Das legendäre, auf youtube gelöschte Video ist hier zu […]

  2. […] Dr. Köhnlein über die Epidemie, die nie da war. Das legendäre, auf youtube gelöschte Video ist hier zu […]

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

Logo_footer   
     © 2020 FIT GmbH