Was ist eine Triage?
Was ist eine Übersterblichkeit
Erste Ergebnisse aus Heinsberg von Prof. Streeck
Danke an die Pathologen, es wird obduziert
Literatur und Videotips für die Feiertage

  1. 10. April 2020

    Lieber Herr Dr. Schiffmann,
    Sie sind nicht alleine mit Ihren Denkansätzen und Einschätzungen. Ich teile alle Ihre Folgen zu 100%. Gratulation zu Ihrem Mut in dieser Art und Weise Positionen zu beziehen – gegen all die Lobbyisten – Kadavergehorsam wäre der führenden Politischen Riege natürlich lieber. Fatal ist, dass hier, wie bei den Versicherungen ein „Geschäft“ mit der Angst gemacht wird. Die eigentliche Motivation für solch ein an die Wand fahren einer Nationalen(EU) und einer Weltwirtschaft ist derzeit nur zu vermuten – sicher nicht die Sorge zur Vermeidung der vielen Menschen, die mit oder durch Corona ihr Leben verlieren. Da ist so ein ungutes Gefühl, dass es nicht um die Sorge um die Menschen geht, einfach nicht gut, dass man überhaupt so denken muss.
    Leider ist in unserer „Demokratie“ dafür kein Platz vorgesehen. Fassadenbau, Gesichtsverlust, kein Eingestehen von Fehleinschätzungen. Der Schutz des Lebens steht auch bei mir an oberster Stelle – es gibt keinen höheren Wert in dieser Welt. Eine Wirtschaft so zu zerstören und damit menschliches Leben gleich mit zu zerstören – unvorstellbar wie man so denken kann. Vielleicht ist das bereits eine Auswirkung unseres Lebens- und Bildungssystems das eigentlich nur ein Ziel verfolgt, dass möglichst alle in Lohn und Brot stehen um recht viel „kohle“ nach Berlin zu schicken und das menschliche Zusammenleben in einer Familie dadurch reduziert oder gänzlich abgeschafft wird. Unser eigentlicher Virus ist die Entwicklung unsres politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenlebens mit der kapitaloptimierten Beeinflussung dieser Systeme – einschließlich der medizinischen Versorgungssysteme. Wer außer Kliniken, Ärzten und Forschern sind in der Lage menschliches Leben zu erhalten oder zu verlängern. Gerade diese Stätten wie Krankenhäuser oder Sanatorien mit Ihren Spezialabteilungen wurden zu „Tode“ optimiert und fehlen jetzt um einen etwas höheren Peak wie eine Influenza oder eine Sars-Cov-2 Situation abfedern zu können ohne dass gleich die „ethische Frage“ wer darf überleben gestellt werden muss.
    Corona muss hier eine Neuorientierung der Verantwortlichen erzeugen und dafür danke ich Ihnen Herr Dr. Schiffmann für ihre Initiative und Ihr mutiges Ansprechen in diese neuen Richtung. Bitte bleiben Sie am Ball, wenn ich Ihnen dabei helfen kann, so lassen Sie es mich wissen. Es ist mir wert mich dabei mit zu engagieren. Danke, Danke für Ihren „Schneid“ hier Klartext zu sprechen.

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

Logo_footer   
     © 2020 FIT GmbH